Scot.6 Scouri-Clashnessie

Endlich ist der Wind abgeflaut und wir können wieder normal radeln. Ein ständiges auf und ab mit Steigungen wohl gegen 20% (Angeschrieben waren sie mit 25%, was aber nicht sein kann denn sonst wäre ich sicher nicht mehr gefahren sondern gelaufen, oder englische % sind ebenfalls eine ganz eigene Einheit?) summierte sich auf 1400 Höhenmeter. Die kleine verwinkelte Küstenstrasse, wo man nach jeder Biegung wieder eine Rothirschsichtung vermutet und dann beim nächsten Blick aufs Meer wieder ein Seehundkopf auftauchen sieht, machen trotzdem Spass.

Nun freuen wir uns im abgelegenen B&B auf unser Dining-Buffet:

Hier ist meine rennradfahren-Aktivität bei Garmin Connect.

https://connect.garmin.com/modern/activity/1818231070?share_unique_id=11

Endlich: Kamera und Handy kennen sich nach entnervten Verbindungsversuch Nr1487 plötzlich wieder. Darum hier noch ein paar Schnappschüsse als Zugabe:

Hirschkuh zu Besuch beim Abendessen

Bei Smoocave Durness

Na was wohl? Haggis im Frühstadium

Smoocave inside

Floh. Hat uns den Weg durchs Moor gezeigt

Wellenspektakel im Sturmwind

Sowas steht hier überall neben den Strassen rum

Steht zum Verkauf…

Keine Witze über Haggis bei diesem Bild.

Leave a Reply