Zu Besuch bei Sebastian Rösch im mesa

Das war wieder einmal ein ausserordentlicher Genuss sich im Restaurant mesa von Sebastian Rösch kulinarisch so verwöhnen zu lassen.

U.a dabei gelernt: Garnellen müssen nicht aus dem Meer kommen, Fregola sarda (noch vorrätig) unbedingt bald wieder im Menuplan vorsehen und mein Traumberuf ist ab sofort als Junghan in der mesa Küche zu arbeiten (in Rösch’s Sauce liegend? – da gibts nichts Besseres).

Comments are closed.