Tour de France – Etappe 3

Cluny – Charolles – Digoin – Decize

Im Land der ‚Charolais’…

Toller Tag auch wenn das Frühstück etwas technisch war. Der angesagte Regen ist ausgeblieben und nach dem vielen auf und ab rollte es zum Schluss flach dahin, entlang Kanal, über einen Voie Verte auf Ehem. Bahnlinie und endloslange gerade Strassen mit kaum Verkehr.

Das Zelt steht, zwei kleine Leffe Blond zum bloggen, dumm nur das ein Sturmalarm ausgegeben wurde. Irgendwie seltsames Gefühl wenn ich mein Leichtgewicht Zelt aufstelle wenn die Camper nebenan ihre Vorzelte abbauen und in Sicherheit bringen.

Immerhin scheint sich für dem Moment das Gewittergrollen nochmals verzogen zu haben. Also gute Chance dass das regennass eingepackte Zelt doch noch trocknet bevor ich wieder rein muss.

Leave a Reply