Asolut toller Corona – Geburi.

Die nächsten Pässe nur noch mit E-Bike… kulinarisch verwöhnt nach Strich und Faden verging dieser Corona-Geburi von Töchter verwöhnt, wohl mit div. Kilos mehr.

Nach feinstem Trüffelrührei auf Toast zum Zmorgä, coronakompatiblem Tele-Geburistäbdchen der FNS, gemütlicher Velorunde durchs Tösstal, sowie virtuellem Zoom-Freunde-Familienapero dieses kulinarisch-kalorienmäsdige Highlight:

Lachs-Curry-Flammenkuchen: Sehr gelungenes kreatives Crossover

Hummer Jakobsmuschelspaghetti vom Feinsten mit super Hummerreduktion.

Stundenlang gegaartes orientalisches Lammcurry mit Parfumreis.

Leomoncurt Mascapone Himmbeer Cheescake in Glas.

und geschlossen mit dem 25 Year Bowmore Single Malt Small Batch Release.

Kann einem einfach nicht besser gehen. Thx to all.

Barrique Ravioli

Zutaten:

Rezept auf vielfältigen Wunsch:

Barrique-Pflanztopf mit

Spinatsamen 

Wasser


Teig:

500gr Chnöpflimehl

5 Eier

8gr Salz

1 Spritzer Olivenöl

Füllung:

aufgegangener Spinat

1 Echalotte

1 Knoblauchzehe

1 Ricotta

etwas geriebener Parmesan

Zitronenabrieb

Anrichten:

geschäumte Nussbutter

Parmesan frisch gerieben

einige frische Spinatblätter zur Deko

Zubereitung:

Topf 4-5 Wochen an sonnigem Standort ruhen lassen und zwischendurch wässern.(Wichtig! Topf keinesfalls kippen, auch nicht wenn eine Rolle unter dem Topf bricht.😉)
Wenn der Spinat aufgegangen ist Teigzutaten langsam und gut kneten bis ein glatter zäher Teig entsteht. In Folie eingepackt min 2 h in Kühlschrank ruhen lassen.
Fein gehackte Echalotte und Knoblauch langsam im Butter dünsten. Salz und Pfeffer zugeben. Spinat, sobald er gar ist abtropfen. Abgetropfter Spinatsaft reduzieren.
Abgekühlter Spinat grob hacken mit Ricotta Parmesan, etwas Zitronenabrieb und der Saft-Reduktion vermengen. Abschmecken.
Teig vierteln und mit Pastamaschine stufenweise (bis Stufe 6) auf genügend Mehl zu dünnen Bahnen auswallen.
Geriebener Parmesan und Spinatblätter bereithalten. Butter zu Nussbutter aufschäumen. 
Raviolifüllung portionenweise verteilen, Teig mit kalten Wasser bestreichen, zusammenfalten und ausstechen. 2 Min in  kochendem Salzwasser garen. Mit Schaumkelle kurz abtropfen und mit Nussbutter, Parmesan und Spinatblätter anrichten.


Tipp:

Überzählige Ravioli über Nacht leicht antrocknen lasse und lose einfrieren. Eingefrorene Ravioli haben ca 4. Min zum garen ins Salzwasser.

Variationen. 

Nussbutter mit frischen Salbeiblätter und Baumnusssplitter oder Scheiben von Kräuterseitlingen versetzen. 

Anstatt Nussbutter leichte Zitronenrahmsauce über die Ravioli geben.

Once again – Skiferien, diesmal nicht Porte du Soleil, sondern…

UCI Cross WM 2020 Dübendorf

War ein eindrückliches sportliches Schlamm-Happening. Und gelernt: Wir werden uns nie mehr beklagen, nur wegen etwas Regen beim Velofahren.

Die Jahrzehnte-Velobilanz

Mit dem Silvester 2019 ist mein erstes angrefressenes Velojahrzehnt mit zahlreichen wunderbaren Rennradtouren, über 40’000 km aufgezeichneten GPS Tracks und dazu mehr als 10’000 km auf dem Indoor-Smartbilke zu Ende gegangen. Dabei hat sich auch die Cycling Track Map (->Menuzeile oben) von Monat zu Monat immer mehr mit all den Touren gefüllt_

and a Happy New Year 2020…

Sylvester 2019

Giro d’Italia nord – the Video

Zugegeben das Video ist lang und man muss es ja auch nicht anschauen … falls doch jemand die Geduld aufbringt, viel Spass dabei uns auf unseren herbstlichen 1 Wochen-Städtetripp by Bike Erinnerungen durch Norditalien zu begleiten.

Learnd Lessons:

  1. Italien bietet viel mehr lohnenswerte Kalorien als man auf dem Bike je verbrennen kann.
  2. Lasse nie ein Rad im Zug unbeaufsichtigt, irgend jemand hat jetzt Freude an Meinem. (Zum Glück erst auf der Heimreise passiert.)
  3. Venedig ist eine Stadt nur für Fussgänger – das schliesst auch aus, dass man das Rad schiebt oder trägt. (Ausser es sieht aus wie ein Rollkoffer, dann gibt es keine Grössenbeschränkung.)
  4. Velowege in Italien sind sowas wie Schlagloch-Knautsch- oder Parkierzone und auf keinen Fall dafür gedacht darauf zu fahren falls man vorwärts kommen will. Keiner dieser sog. Verkehrsplaner hat jemals auf einem Rad gesessen.
  5. Um wirklich vorwärts zu kommen nimmt man die Hauptstrassen und fährt auf dem Pannenstreifen meist recht entspannt zwischen 40 -Tönner und Leitplanke. Immerhin hat man da Platz, ist niemandem im Weg und der Asphalt ist eigentlich immer 1A. (Muss ja nicht für ganz Italien gelten, da fehlt uns die Erfahrung)

Chäserrugg

Mit dem Bartgeier auf du…

Unser Nationalparkbesuch 2019